Archiv

Fassade der FriedenskapelleSeit 1868 besteht die Gemeinde, seit 1898 steht die Kirche in der Rheinaustraße. Klar, dass in über 100 Jahren reichlich Archivmaterial zusammen kam. Leider ist nicht allzu viel aus der Zeit vor dem 2. Weltkrieg erhalten.

Doch die Nachkriegszeit lässt sich anhand der Archivalien (Schriftstücke aller Art, Tonbänder, Cassetten, Bild-, Film- und Videomaterial) plastisch nachzeichnen.

Gegen Gebühr können Sie das Archivgut bis zu 4 Wochen lang ausleihen.

Hochwasser in der Rheinaustr.

Sind Sie interessiert, das Archiv zu benutzen? Dann fragen Sie in der Friedenskirche nach Frau Cheryl Leist-Randall.